NFL Now – Das günstige Ergänzungsangebot

American Football ist seit längerem schon sehr populär in Deutschland. Unter den diversen Randsportarten, die sich um die Brotkrumen prügeln, die der Fußball überlässt, ist Football, hierbei insbesondere die US-Profiliga NFL mit am erfolgreichsten. Trotz Dirk Nowitzki ist man auch unter den vier großen US-Ligen die, die – nicht zuletzt dank dem Super Bowl – die größte Aufmerksamkeit deutscher Medien erhält.

Der Super Bowl läuft im Free TV, im Pay TV gibt es eine großflächige Versorgung mit inzwischen sieben Live-Spielen pro Spieltag.

Wem das nicht reicht: Seit einiger Zeit gibt es auch in Deutschland das Streamingangebot „NFL Gamepass“, welches Zugang zu allen Spielen, dem NFL Network und der „Konferenzschaltung“, dem NFL RedZone Channel, bietet. Dieses Angebot ist aber – wenn man nicht diverse halblegale Tricks anwendet – nicht gerade günstig.

Persönlich reizte mich schon immer der RedZone Channel, den es in Deutschland – anders als in UK bei BSkyB – leider nicht im TV gibt, sowie das NFL Network.

Aber nur dafür dann 200,- € pro Saison ausgeben? Wo ich doch schon sieben von 16 Spielen bekomme? Das war es mir dann doch nicht wert.

Nun, beginnend mit dieser Saison, gibt es ein neues Angebot:

NFL Now.

Dieser Dienst, ausgestattet mit diversen Apps für die verschiedenen Geräte, aber auch per Browser zugänglich, bietet im Rahmen einer Bezahlvariante (namens „NFL Now Plus“) neben den kostenlosen Videos der einzelnen Teams weitere Inhalte. Neben der Bibliothek der NFL Films Produktionen und Highlights der Spiele gibt es außerhalb des Heimatmarktes (also auch in Deutschland) das NFL Network und den NFL RedZone Channel.

Kostenpunkt? 4,49 € pro Monat.

Da der RedZone Channel in den Playoffs nicht benötigt wird, macht das somit für September bis Dezember vier Monate, also 17,96 €.

Ein guter Preis, zu dem ich zugeschlagen und das Angebot am Sonntag auch getestet habe.

Positiv aufgefallen ist, dass der Stream absolut stabil läuft. Keinerlei Aussetzer, Bildqualität fast konstant nahe an HD. Ich habe den Stream via AirPlay vom Ipad auf Apple TV gelegt und konnte so ohne Probleme den RedZone Channel auf dem großen Schirm schauen.

Negativ leider, dass die Apple TV App offenbar nicht erkennt, dass man sich außerhalb der USA befindet – und weder einen direkten Link zum Stream des NFL Networks als auch des RedZone Channels anbietet.

Unter dem Strich ist dieses Angebot für mich eine willkommene Ergänzung zum TV-Angebot im deutschen Pay TV. Ein unschlagbarer Preis für all die, denen der Gamepass zu teuer und zu umfangreich war.

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Sebastian sagt:

    Hallo, ich habe die Amazon Fire TV Box zu Weihnachten erworben und würde gerne NFL Plus abonnieren. Entnehme ich das ihrem Beitrag richtig dass ich alle Spiele des 17. Spieltages mit der App über die Box empfangen kann?

  2. RealityCheck sagt:

    Nicht als Einzelspiel, nur in der „Konferenzschaltung“, dem „Red Zone Channel“.

  3. yannik sagt:

    Hallo bin Großer football fan Und Besitze Auch apple TV Und Wollte Fragen Wie die Zahlungs methoden sind

Schreibe einen Kommentar zu Sebastian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.